FAQs

Häufig gestellte Fragen
Wie ist die Dresdner Wirtschaft aufgebaut?
Dresden ist der wichtigste und größte Industriestandort der neuen Bundesländer. Kleine und mittelständige Unternehmen stellen zusammen 99% aller lokalen Firmen dar. Über 236 Unternehmen beschäftigen mittlerweile jeweils über 19 Mitarbeiter. Die Exportquote liegt mit 50.9% über dem deutschen Durchschnitt. Experten sagen der Stadt positive Entwicklungs- und Wachstumsbilanzen voraus. Zu den größten Kompetenzfeldern der Stadt gehören die Mikroelektronik / Informations- und Kommunikationstechnologie / SoftwareNeue Werkstoffe / Nanotechnologie sowie Life Sciences / Biotechnologie. Weitere Industriefelder sind Maschinen- und Anlagenbau, Bau, Luftfahrt, Lebensmittelindustrie, Druck, Verpackungstechnologie und Verkauf, Tourismus & Kultur. http://invest.dresden.de/de/Kompetenzfelder_Branchen/Kompetenzfelder_1218.html?sid=btHKbdkB1CBD28s3W3bK4jviCAelTzEq 
Wo kann ich mit hiesigen Unternehmen persönlich in Kontakt kommen?

Sprich mit Personalern verschiedener Unternehmen auf folgenden Jobmessen und Netzwerk-Veranstaltungen.

08.02. 15. Jobmesse Dresden @ DDV Stadion https://jobmesse-dresden.de/#STARTSEITE

10.04. cfaed Career Symposium @  INNSIDE by MELIA Dresden https://cfaed.tu-dresden.de/upcoming-events/cfaed-career-symposium-2018

23.-27.04. Dresnder Industrietage in den regionalen Unternehmen https://www.dresdner-industrietage.de

07.-08.05.  bonding Firmenkontaktmesse @ HSZ TU Dresden
dresden.bonding.de/

29.05. Silicon Saxony Day mit Speeddating in Dresden https://www.silicon-saxony.de/termine/event-detail/?e=1260-13.-silicon-saxony-day

06.11. Firmenkontaktmesse  @ HTW Dresden

Wo kann ich Unternehmen oder Stellenanzeigen in meiner speziellen Studienrichtung finden?
Die Stadt Dresden stellt unter diesem Link die größten Kompetenzfelder vor: Mikroelektronik / Informations- und Kommunikationstechnologie / SoftwareNeue Werkstoffe / NanotechnologieLife Sciences / Biotechnologie:   http://invest.dresden.de/de/Kompetenzfelder_Branchen/Kompetenzfelder_1218.html?sid=btHKbdkB1CBD28s3W3bK4jviCAelTzEq Klickt Euch durch für die jeweiligen Unternehmen.

Schau Dir diese Unternehmensverbände an, die Firmen aus speziellen Branchen vereinen:

Wo bekomme ich Hilfe beim Schreiben meiner Bewerbung auf Deutsch?

Es gibt ein vielfältiges Angebot an Sprechstunden zur Einzelberatung, Seminaren und anderen hilfreichen Veranstaltungen zu diesem Thema. Schau doch mal rein:

Einzelberatung und Bewerberseminare für Studenten beim TU Career Service:
https://tu-dresden.de/karriere/berufseinstieg/semesterprogramm/fuer_internationale_studierende/index?set_language=en

Einzelberatung und Bewerberseminare für PhDs an der TU Graduierten Akademie: https://tu-dresden.de/ga/qualifizierung/qualifizierungsprogramm-WS17-18

Einzelberatung und Netzwerk-Veranstaltungen von intap für alle in Dresden lebenden, internationalen Akademiker:
https://intap-dresden.de/dates/?lang=en

Wo finde ich sonst Hinweise, wie ich selbstständig eine Bewerbung in deutscher Sprache verfassen kann?
Schau Dir diese Blogs und Bücher an:
http://karrierebibel.de/  oder http://karriere-guru.de

Bewerben in Deutschland – inklusive Arbeitshilfen online (Claus Peter Müller-Thurau)
ISBN-10: 3648086456

Bewerbungsunterlagen erstellen für Hochschulabsolventen (Hesse/Schrader)
ISBN-10: 3849020908

Wie soll ich mit Lücken in meinem Lebenslauf und langen Studienzeiten umgehen?
Alle Lebenslauflücken, die eine Dauer von 3 Monaten überschreiten, sollte man nicht verstecken, sondern erklären. Und auch eine Studiendauer, die (um einiges) länger ist als vorgesehen, sollte erklärt werden, damit Personaler Eure Bewerbung nicht vorschnell aussortieren. Auslandsaufenthalte, (freiwillige) Praktika und soziale „Gap Years“ gehören schön verpackt mittlerweile zum guten Ton. Wichtig ist, man zeigt, dass man nicht auf der faulen Haut gelegen hat, sondern sich im weiteren Sinne „weitergebildet“ hat.
Wo kann ich mehr Deutsch sprechen?

Wenn Du in Dresdens Industrie arbeiten möchtest, ist es wichtig, auf Deutsch kommunizieren zu können. Hier haben wir einige Ideen gesammelt, wo Du Leute findest, mit denen Du Dein Deutsch verbessern kannst:

Wo finde ich Informationen und Bewertungen zu bestimmten Arbeitgebern?

Suche Deinen Arbeitgeber auf Kununu. Sei Dir bewusst das Leute eher Bewertungen schreiben, wenn Sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Es gibt immer auch eine positive Seite. https://www.kununu.com/

Wie ist die Arbeitskultur in Deutschland?
Der deutsche Arbeitsstil ist zielorientiert und sachorientiert, d.h. Privates und Beruf wird selten gemischt. Pünktlichkeit, eine direkte Umgangsweise und Ordnung sind ebenso charakteristisch, was für internationale Mitarbeiter anfangs eine Herausforderung darstellen kann . Wir empfehlen die Kurse des Career Service der TU Dresden. Der Career Service bietet u.a. auch ein Seminar zur Arbeitskultur in Deutschland an. Unter diesem Link gibt es die semesteraktuellen Kurse: https://tu-dresden.de/karriere/berufseinstieg/semesterprogramm/fuer_internationale_studierende/workshops-und-bewerbungstrainings.

Fürs Lesen daheim empfehlen wir die folgenden Webseiten: https://www.todaytranslations.com/doing-business-in-germany und https://www.expatica.com/de/employment/Understanding-German-business-culture_100983.html

Woher weiß ich, wie viel Gehalt in meinem Bereich gezahlt wird?