Wir halten Sie auf dem Laufenden
Unser Service für Journalisten: Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie relevante Informationen.

Unsere Presse-Ansprechpartnerin steht für Anfragen von Journalisten zur Verfügung:

Viola Martin-Mönnich
Communication & PR
viola.martin-moennich@scib.consulting

Informationen zum Projekt

Über intap
intap – das internationale Talenteprojekt für Dresden – ist ein non-Profit Projekt der von TUD-Alumni gegründeten SCiB GmbH (https://scib.consulting). intap möchte Internationals, die zum Studieren und Forschen nach Dresden gekommen sind, nach ihrem Abschluss hier halten und attraktive Bleibeperspektiven eröffnen. intap nimmt damit seit 2017 die Fachkräftesicherung Dresdner Unternehmen in den Fokus.  Mit dem Dreiklang Sensibilisieren – Informieren – Vernetzen erhöht intap die Sichtbarkeit der beiden Seiten für einander. Für Unternehmen als auch Studierende gibt es Informationsveranstaltungen. Zur Vernetzung der beiden Akteure organisiert intap branchenspezifische Networking Events.
Werdegang
Vom Start-up Dresdner Absolventen zum Projektträger der Fachkräfteallianz Dresden / Sachsen

2015

Eine Gruppe von neun Studierenden und Promovierenden der TUD um Anke Wagner und Janett-Krätzschmar König (jetzige Geschäftsführer) bewirbt sich bei „Herausforderung Unternehmertum“ (Gründerwettbewerb der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung)

2016 – 2017:

Scientists into Business wird ein von der sdw und Heinz Nixdorf Stiftung ausgezeichnetes Projekt und durchläuft das einjährige Gründerförderprogramm als eines von sieben Teams deutschlandweit.

2017:

Gründung der Scientists into Businett GbR und Beantragung sowie Bewilligung des Fachkräftesicherungsprojektes „intap“ bei der und durch die Fachkräfteallianz Dresden.

06/2017 – 02/2018:

Start und Durchführung des non-profit Projekt „intap – das internationale Talenteprojekt Dresden“ (intap I)

04/2018

Gründung der Scientists into Business (SCiB) GmbH

04/2018 – 02/2020:

Bewilligung der Projektfortführung und Projektstart von „intap II“ mit Unterstützung namhafter Industriepartner.

Logo und Bildmaterial

Pressemitteilungen

Intap – das internationale Talenteprojekt für Dresden startet Online-Karrierenetzwerk für Dresdner Unternehmen und internationale Talente

 

(Dresden, 6. März 2019) Das internationale Talenteprojekt für Dresden (intap) will hier ausgebildete, internationale Top-Talente besser mit der lokalen Wirtschaft vernetzen. Dafür werden in Sachen Vernetzung und Digitalisierung neue Wege beschritten. „Wir haben das Karrierenetzwerk intap.network mit spezifischen Anforderungen entwickeln lassen. Damit kommen wir als Schnittstelle zwischen Internationals und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der steigenden Nachfrage an konkreten Arbeitsstellen und potenziellen Kandidaten nach“, erklärt Anke Wagner, Geschäftsführerin des intap-Projektträgers Scientists into Business GmbH.

Unternehmen können sich kostenlos registrieren, um ihre Sichtbarkeit bei den internationalen High-Potentials zu erhöhen. Sie erhalten durch das Netzwerk Zugang zu hochmotivierten Akademikern, Einladungen zu Vernetzungsveranstaltungen sowie Unterstützung durch intap bei den Themen Onboarding und internationalen Teams. 

Gleichzeitig ist intap.network speziell auf die Bedürfnisse von Internationals ausgerichtet, heißt aber auch deutsche Studenten und Forscher herzlich willkommen.

Über intap

Das Fachkräftesicherungsprojekt intap das internationale Talenteprojekt für Dresden vernetzt internationale Top-Talente mit der Dresdner Wirtschaft. 2018 machte intap, unterstützt von namhaften Projektpartnern aus der Dresdner Wirtschaft, mit der Sichtbarkeitskampagne Mein Talent ist dein Erfolg auf internationale Top-Talente und ihre Karrierepfade in der Dresdner Wirtschaft aufmerksam. 2019 liegt der Fokus auf einer weiteren, größeren Kampagne mit dem Ziel, Dresden als attraktiven, weltoffenen Arbeitgeberstandort sichtbar zu machen.

 

16.1.2019 Vernetzungsveranstaltung „Pitch & Match“ für internationale Top-Talente und Dresdner Unternehmen

intap – das internationale Talenteprojekt für Dresden lädt zur Vernetzungsveranstaltung „Pitch & Match“ für internationale Studierende und Dresdner Unternehmen ein. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Halbleiter-, IT- und Kommunikationstechnikbranchen. Kooperationspartner ist der Informatiklehrstuhl der TU Dresden von Prof. Aßmann. Außerdem mit dabei sind die Verbände Silicon Saxony und Organic Electronics Saxony sowie Unternehmensvertreter von SAP, watttron GmbH, itelligence Global Managed Services GmbH, CommSolid GmbH, Senorics GmbH, akili:innovation GmbH, National Instruments Dresden GmbH, DONE!Berlin GmbH, Barkhausen-Institut gGmbH, Symate GmbH, Brunel GmbH, itdesign GmbH, Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste und Infineon Technologies Dresden GmbH & Co. KG.

„Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Unternehmen und internationale Talente eine Bühne und überzeugen innerhalb von zwei Minuten die Zuhörerschaft von den eigenen Vorzügen“, erklärt Anke Wagner, Geschäftsführerin des intap-Projektträgers Scientists into Business GmbH das Konzept von „Pitch & Match“. Im Anschluss an die Pitches besteht die Möglichkeit zum persönlichen und fachlichen Austausch. Auf einer „Jobwall“ präsentieren die teilnehmenden Unternehmen ihre aktuellen Stellengesuche.

Ein weiterer Fokus der Veranstaltung liegt auf der neuen Vernetzungsplattform von intap, die unter www.intap.network erreichbar ist. (Internationale) Talente und lokale Unternehmen können sich dort kostenlos registrieren. Die Plattform wird der steigenden Nachfrage nach nachhaltiger Vernetzung gerecht; Unternehmen und Internationals können so passgenau zueinander finden und sich dort über Unterstützungs- sowie Veranstaltungsangebote informieren.

Die Veranstaltungssprache ist bilingual Deutsch/Englisch.

Datum und Uhrzeit
Dienstag, 22. Januar 2019
18:15 Uhr – 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Technische Universität Dresden
Andreas-Pfitzmann-Bau, Fakultät Informatik
Nöthnitzer Straße 46
01187 Dresden

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: www.pitch-and-match.eventbrite.de/

Pressemitteilung_intap_Pitch&Match_160119

8.11.2018: Launch und Auftaktevent „Mein Talent ist Dein Erfolg“ - Mehr Sichtbarkeit für die Top-Talente aus aller Welt in Dresden
Launch und Auftaktevent für breit angelegte Sichtbarkeitskampagne und Netzwerk-Plattform

(Dresden, 8.11.2018) Im Rahmen einer Diskussions- und Netzwerkveranstaltung von intap – das internationale Talenteprojekt für Dresden wird am 8. November 2018 im Dülfersaal der TU Dresden eine breit angelegte Sichtbarkeitskampagne für internationale Talente in Dresden der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Motto: „Mein Talent ist Dein Erfolg“.

„Wir wollen den hier lebenden internationalen Studenten und Doktoranden Gesicht und Stimme geben. Unsere Kampagne soll den Mehrwert, den internationale Talente für die hiesige Wirtschaft bedeuten, visualisieren“, sagt Anke Wagner, Gründerin und Geschäftsführerin der Scientists into Business GmbH, Projektträger von intap. Viele der ausländischen Studenten und Doktoranden in Dresden können sich vorstellen, nach ihrem Abschluss in Dresden zu bleiben – vorausgesetzt sie finden einen geeigneten Anschlussjob“, so Wagner.

Die Kampagne „Mein Talent ist dein Erfolg“ wirkt dem bestehenden Sichtbarkeitsproblem zwischen arbeitskräftesuchenden Unternehmen und jobsuchenden internationalen Akademikern entgegen. Deshalb dient der offizielle Startschuss gleich der Vernetzung von Dresdner Wirtschaft mit internationalen Talenten: Unter den 160 angemeldeten Teilnehmern sind 38 Unternehmensvertreter und 90 Internationals. Ingo Jochim, Head of CIS beim intap-Projektunterstützer itelligence freut das: „Wir sind eine offene Firma, die mit den vielen internationalen Kollegen sehr glücklich ist. Wir wollen das auch weiter fördern, uns mit anderen Unternehmen austauschen und bei Internationals sichtbarer werden. Das erleichtert den Zugang für beide Seiten.“

Die Kampagne

„Mein Talent ist dein Erfolg“ läuft ab Kampagnenstart vier Wochen lang und beinhaltet verschiedene Elemente. Als immer wiederkehrende Protagonisten wurden 18 internationale Top-Talente aus insgesamt 12 Ländern vom spanischstämmigen Fotografen und Videokünstler David Campesino in Szene gesetzt. Auf Plakaten im Dresdner Stadtgebiet und in Bussen, im DVB-Fahrgastfernsehen, auf ausgewählten Social-Media-Kanälen sowie auf der begleitenden Kampagnenseite www.meintalent-deinerfolg.de präsentieren die Protagonisten sich und ihre herausragenden Fähigkeiten in ihren eigenen Worten. Kooperationen mit lokalen Medien und Kommunikatoren sind geplant. Flankiert wird „Mein Talent ist dein Erfolg“ vom ebenfalls von David Campesino realisierten Imagefilm, der auf Youtube und Facebook veröffentlicht wird. Der Film ist ab dem 8. November, 18 Uhr hier zu sehen: https://youtu.be/_JnLaWqOwfI.

Komplette Pressemitteilung hier zum Download

4.11.2018: Kampagnenlaunch: Mehr Sichtbarkeit für internationale Talente in Dresden
Einladung zur Netzwerkveranstaltung am 8. November mit Prof. Fitzek und Dresdner Unternehmen

Dresden, 4.11.2018. Viele der ausländischen Studenten und Doktoranden in Dresden können sich vorstellen, nach ihrem Abschluss in Dresden zu arbeiten. Eine Hürde hierfür ist die zu geringe gegenseitige Sichtbarkeit von arbeitskräftesuchenden kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) sowie jobsuchenden internationalen Akademikern. Diesem Problem wird intap nun mit einer breit angelegten Sichtbarkeitskampagne entgegenwirken. „Wir wollen den hier lebenden internationalen Studenten und Doktoranden Gesicht und Stimme geben. Unsere Kampagne soll den Mehrwert, den internationale Talente für die hiesige Wirtschaft bedeuten, visualisieren“, sagt Anke Wagner, Gründerin und Geschäftsführerin der Scientists into Business GmbH, Projektträger von intap.

Unter der Überschrift „Mein Talent ist Dein Erfolg – Karrierepfade internationaler Talente in Dresden“ lädt intap am 8. November 2018 in den Dülfersaal der TU Dresden ab 16.30 Uhr (Einlass, Beginn 17.00 Uhr) zum Kampagnenlaunch mit Diskussions- und Netzwerkveranstaltung. Der Dreiklang von Kampagne inkl. Filmpräsentation, FishbowlDiskussion und Netzwerken dient als Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen. Als KeynoteSpreaker läuten Professor Frank Fitzek (Deutsche Telekom Professor für Kommunikationsnetze, Koordinator des 5G Lab Germany), Giang Nguyen (Mit-Gründer des Dresdner Start-Ups Wandelbots), Ingo Jochim (itelligence Global Managed Services GmbH) und Anke Wagner (SCiB GmbH) den Abend mit thematischen Impulsstatements ein. Im Vernetzungsteil mit interaktiver Fishbowl-Diskussion zum Thema „Karrierepfade internationaler Talente in Dresden“ können sich neben den Referenten auch Gäste aus dem Publikum aktiv einbringen. Es diskutieren: Dr. Nico Herzberg (Ausbildungsleiter SAP Dresden), Dr. Jessica Hemingway (intap), Aparna Chandrasekar (Kampagnengesicht, Doktorandin am Institut für Grundwasserwirtschaft der TU Dresden) und Elvis Koci (Kampagnengesicht, Doktorand an der Informatikfakultät der TU Dresden).

Komplette Pressemitteilung im Download – Zum Download